C-Check der Embraer Legacy 650 - nach dem Check ist vor dem Check

C-Check der Embraer Legacy 650 - nach dem Check ist vor dem Check

Seit Herbst 2018 löst in den Hallen der AIR HAMBURG TECHNIK ein C-Check den anderen ab. Im Sommer 2019 wurde nun die dritte 48-Monatskontrolle eines AIR HAMBURG Flottemitgliedes erfolgreich abgeschlossen:
Die D-AHOX wurde nach sieben Wochen - in denen rund 4.000 Mannstunden geleistet wurden - an den Flugbetrieb der AIR HAMBURG übergeben und fliegt nun störungsfrei.

Parallel dazu, an sieben Tagen der Woche, wurden durch das Team der AIR HAMBURG TECHNIK 15 weitere Projekte sowie unplanmäßige Einsätze in ganz Europa abgeschlossen.

Synthetic Vision System an Bord der Legacy 600/650/650E

Synthetic Vision System an Bord der Legacy 600/650/650E

Ein weiteres Highlight an Bord der Legacy 650 E: Auf der D-ASAP wurde ein Synthetic Vision System (SVS) nachgerüstet!

Das System zeigt eine interaktive topografische Karte auf den Cockpit Monitoren an und bringt das Flugzeug auf Augenhöhe mit der neuesten Avionik Generation. Der Umbau ist als Service Bulletin durch den Hersteller Embraer zertifiziert und umfasst den Einbau neuer LCD-Displays, neuer Hauptcomputer (Integrated Computer) sowie der geänderten Bedienelemente. Nach einer erfolgreichen Testphase ist die D-ASAP nun mit der neuen Geländedarstellung wieder im Flugdienst.

Es folgt die Ausrüstung zweier weiterer Legacies 650E: Schon in Kürze wird das System im Cockpit der D-AJET und der D-ARMY etabliert.